Zum Hauptinhalt springen

Aufstellungsversammlungen zur Kommunalwahl 2020

Aufstellungsversammlung Kommunalwahlen in Landshut

Der Kreisvorstand der Partei DIE LINKE Landshut-Kelheim, sowie der Landesverband Bayern der Partei mut
laden herzlich zur Versammlung zur Nominierung
einer Kandidat*innenliste für die Wahlen zum Stadtrat
sowie einer/s Bewerber*in für die Wahlen zum Oberbürgermeister / zur Oberbürgermeisterin
im Landkreis Landshut
für einen gemeinsamen Wahlvorschlag der Parteien DIE LINKE und mut ein.
Die Wahlkreisversammlung findet statt:
Datum: 9. November 2019
Uhrzeit: 11:00 Uhr
Ort: Vereinsgaststätte ETSV 09 Landshut, Siemensstraße 2, 84030 Landshut

Vorläufige Tagesordnung:
1. Konstituierung der Versammlung
2. Wahl einer Wahlkreisliste für die Wahlen zum Stadtrat
3. Wahl einer/eines Kandidat*in zum Oberbürgermeister / zur Oberbürgermeisterin
4. Nominierung einer/eines Beauftragten für den Wahlvorschlag sowie einer Stellvertretung
5. Nominierung von zwei Wahlberechtigten zur Unterzeichnung der Niederschrift
6. Verschiedenes
Hinweise zur Versammlung:
Bitte bringt euren Personalausweis mit zur Versammlung.
Stimmberechtigt sind alle Mitglieder der Parteien DIE LINKE und mut, die am Tag der Versammlung:
1. Unionsbürger sind,
2. das 18. Lebensjahr vollendet haben,
3. sich seit mindestens zwei Monaten im Wahlkreis mit dem Schwerpunkt ihrer Lebensbeziehungen
aufhalten. Dies wird dort vermutet, wo die Person mit der Hauptwohnung gemeldet ist. Ausnahmen werden
nur nach Vorlage einer amtlichen Bescheinigung („Wahlschein“) erteilt.
Wählbar ist jede Person, die am 15.3.2020
1. Unionsbürger ist
2. das 18. Lebensjahr vollendet hat,
3. seit mindestens drei Monaten in der Stadt Landshut Erst- oder Nebenwohnsitz hat. (Bei der Bewerbung
zum berufsmäßigen ersten Bürgermeister entfällt diese Bedingung)
Menschen ohne Meldeadresse und ohne festen Wohnsitz in Deutschland (z.B. Obdachlose) sind
stimmberechtigt und wählbar, wenn sie ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Wahlkreis nachweisen können.
4. Bei Wahlen zum berufsmäßigen ersten Bürgermeister sind unabhängig vom Wohnort alle Deutschen
wahlberechtigt, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.
Mit dieser Zusammenarbeit haben wir die realistische Aussicht, den konservativen Mehrheiten in Stadt und
Landkreis ein progressives Projekt entgegen zu setzen. Es stehen in den nächsten Jahren
wichtige Zukunftsfragen auf der Tagesordnung, welche nach zukunftsfähigen und durchdachten Konzepten
verlangen. Und um das erreichen zu können, brauchen wir Deine Mitarbeit dringender denn je. Sei es als
Kandidat*In, Wahlkämpfer*In oder bei der organisatorischen Durchführung der Aufstellungsversammlung.
Falls du eine Mitfahrgelegenheit suchst, melde Dich bitte einfach unter den angegebenen Kontaktdaten bei
uns. Bei Bedarf werden wir Fahrgemeinschaften organisieren.

In meinen Kalender eintragen
zurück zur Terminliste